Index

 

trans_logo_VRT

Willkommen auf der Seite des deutschen Volks-Reichstag

Sie befinden Sich auf der Startseite des Volks-Reichstages

Aktuelle Nachrichten zu Deutschland im Deutschen Reich

 

Die Wahlen der BRD sind gesetzlich durch den Souverän mit dem 01.09.2013 verboten worden!

 

Wie verhalten Sie sich nun?

 

Jede Person auch Personal, die die illegalen und gesetzliche verbotenen Wahlen unterstützt, sich daran beteiligt, Werbung dafür betreibt, seine Stimme abgibt, betreibt nach geltendem Recht, Vortäuschung, Hochverrat am Deutschen Volk, Landeshochverrat an den Bundesstaaten und Verfassungshochverrat an der einzige gültigen Verfassung. Die trifft auch auf die Menschen zu die aus anderen Ländern zu uns gekommen sind und durch illegale BRD-Gesetze der Meinung sind in Deutsch(land) wählen zu dürfen.

 

Demgemäß und korrekt verhalten bedeutet, Sie dürfen in Verantwortung zu Ihrem Staat
NICHT zur Wahl irgendeiner BRD-Veranstaltung gehen.

 

Im Deutschen Reichsanzeiger können Sie das Verbotsgesetz zu den Wahlen finden:
Gesetz, betreffend dem Verbot von nichtstaatlichen Wahlen im Hoheitsgebiet des Deutschen Reiches
http://deutscher-reichsanzeiger.de/2013/rgbl-09-Sep-2013.htm#Nr29

 

Im Deutschen Reichsanzeiger finden Sie auch das Verbot aller Parteien und politischen Gruppierungen:
Gesetz zum Schutz der Staats- und Gesellschaftsordnung des Deutschen Reiches
http://deutscher-reichsanzeiger.de/2009/rgbl-12-Dez-2009.htm#Nr5

 

****************************************

 

Sie wollen souverän handeln und richtig wählen?
(das wird geschehen, wenn Sie folgendes beachten)

 

1. Werden Sie sich gewiß, daß die Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands noch bevor steht!

2. Deutschland völkerrechtlich, ist das Deutschland im Deutschen Reich mit den Grenzen 31.07.1914!

3. Es gilt für alle Deutschen das RuStaG 1913 (Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz)!

4. Es gilt die einzig wahre und nie außerkraft gesetzte Reichsverfassung 1871!

5. Die Gesetze des einzig wahren Deutschen Reiches sind nie außerkraft getreten!

6. Die einzig wahren gesetzgebenden Organe sind der Bundesrath und der Reichstag!

7. Die einzig wahren gesetzgebenden Organe der Übergangsregierung für das Deutsche Volk sind der Volks-Bundesrath und der Volks-Reichstag!

8. Es gilt das Reichswahlgesetz im Staatsgebiet der völkerrechtlichen Grenzen vom 31.07.1914!

9. Es gilt das Wahlgesetz zum Präsidialsenat des Deutschen Reiches!

 

 

Einheit bedeutet die Grenzen von 1914 „West – Mitte – Ost“, denn in der Dreieinigkeit liegt die Kraft und Vollendung des Deutschen Reiches.

Freiheit ist ein Gut das niemand geschenkt bekommt, dafür muß man bereit sein etwas zu tun!

Frieden bekommt niemand geschenkt, dafür muß man Verantwortung annehmen!

Souveränität eines jeden, bedeutet die Verantwortung für alles was man tut oder unterläßt!

 

Wer die Stimme nicht mehr abgeben will (was sowieso nur eine Täuschung war) wird die Stimme erheben müssen und wird erkennen, daß mit dem Erheben der Stimme auch etwas Erreichen verbunden ist.

 

Seien Sie sich endlich bewußt, daß jedes Volks nur die Politiker oder Regierung hat die dieses Volk in seiner Gesamtheit verkörpert. Gefallen Ihnen Diese Menschen nicht, dann schauen Sie was sie bei sich selbst ändern dürfen.

 

Mit freundlicher Empfehlung

Erhard Lorenz

 

*****
helfen Sie mit, damit unser Volk wieder souverän wird mit der Vollmacht zur Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands
http://bundespraesidium.de/vollmacht.htm
bitte unterzeichnen Sie auch unsere Petition
http://das-deutsche-reich.info/petition/index.htm
DANKE im voraus für Ihre Unterstützung

Die Botschaft der Alliierten:
Artikel 146 des ungültigen GG, dieses Grundgesetz, das (erst) nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen (nicht gegeben) worden ist.
Das ist die Verfassung von 1871!  Es lebe das Freie Deutsche Reich und Volk.

Reichsleitung

Volks-Reichstag
Spreeweg 1, 1 Berlin c/o
Überleitungs-Postanschrift:
Volks-Reichstag
Alt Vorst 20,(22a)
41564 Kaarst-Vorst

Aufbau des Volks-Reichstages

  • Der Volks-Bundesrath ist gemäß geltender Verfassung auf staatsrechtlicher Ebene auch der Souverän. Die logische Konsequenz daraus, der Volks-Bundesrath proklamierte am 23.05.2009 den Volks-Reichstag.
  • Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf unserer Seite. Deutschland muß das Stammland und die Heimat der Deutschen bleiben. Dafür haben wir uns als wahrhaftige Deutsche im Volks-Bundesrath, als freie Volksbewegung in Selbstverantwortung, mit Geduld, Achtung, Wahrheit und Friedfertigkeit zusammengefunden.
  • Am 23. Mai 2009, 13 Uhr – war die Proklamation vom Volks-Reichstag „Die Reichsfahne weht über dem Volks-Bundesrath“ der vor dem Reichstagsgebäude den „Volks-Reichstag“ proklamiert und somit eine weiteres gesetzgebendes Organ zur endgültigen Herstellung der Handlungsfähigkeit Deutschlands bzw. des Deutschen Reiches, durch das deutsche Volk, aktiviert. „Alle bewußten Deutschen sind damit aufgefordert sich mit der Anmeldung für den Volks-Reichstag für die Einrichtung der Handlungsfähigkeit und der Souveränität von Deutschland einzusetzen und damit die Basis für ein selbstbestimmtes und selbstverwaltetes Deutschland zu errichten…“

*************************

Vielen Dank für Euer Bekenntnis zum neuen Deutschland. Die ganz Welt soll erkennen daß das Deutsche Volk ein souveränes, handlungsfähiges und eigenverantwortliches Volk unter allen anderen Völkern ist. Laßt uns den Weltfrieden mit der Herstellung der Handlungsfähigkeit unseres Volks- und Heimatstaates „Deutsches Reich“ beginnen und uns eine gewaltfreie und friedfertige Zukunft erschaffen, die alles Leben auf Erden achtet und ehrt.